Auszeit für Mensch mit Hund

Auszeit für Mensch mit Hund

So wie wir Menschen bei Überbelastung krank werden können, kann es den Hunden ganauso ergehen.

Dauerhaft zu wenig Schlaf sorgt für ein schwaches Immunsystem, wodurch der Hund anfällig für Krankheiten wird!

Die Lust an Unternehmung sinkt, und die Konzentrationsphase wird kürzer.

Mancher Hund leidet leise und zeigt nicht, dass es ihm schlecht geht.

 

Die aufgedrehten, allzeit bereite Hunde sind darauf angewiesen, dass ihre Menschen sie zur Ruhe bringen.

Damit ein Hund nicht aufgrund von Überbeschäftigung erkrankt oder depressiv wird, kann der Hundebesitzer darauf achten, dass sein Hund genügend Ruhezeiten bekommt.

»In der Ruhe liegt die Kraft«

 

In der heutigen Zeit bekommt diese Aussage immer mehr Bedeutung - und das nicht nur für die Menschen.

  • möglichkeit Zueinander zu finden
  • verlorenes / fehlendes Vertrauen aufbauen
  • Workaholics runter fahren
  • Depressive und PTBS Hunde auffangen und stärken
  • innere Ruhe und Gelassenheit schaffen
  • Konzentrationsfähigkeit fördern
  • Bindung festigen
  • einfach die gemeinsame Zeit geniesen